Weiter zum Inhalt
19 Jul 2011

Zur Situation der Kinderbetreuung in Groß-Zimmern

21:16 Uhr

Die Entwicklung von Angebot und Nachfrage bei der Kinderbetreuung in der Gemeinde war Thema des letzten Grünen Stammtischs. Anlass waren Informationen über die rückläufige Entwicklung beim Angebot der Betreuungsplätze. Eine Containerlösung kann in den Augen der Grünen nur eine kurzfristige Lösung sein. Vielen Eltern mag nicht wohl sein bei dem Gedanken, ein 2-jähriges Kind Sommer wie Winter in einen Container stecken zu müssen. Nachdem bei der Kommunalwahl CDU, SPD und Grüne die Kinderbetreuung als wichtigsten Punkt ihrer Arbeit in der nächsten Legislaturperiode hingestellt haben, fordern die Grünen eine überparteiliche Zusammenarbeit, um dem Versprechen Taten folgen zu lassen. „Die Fraktionen sind aufgerufen eine Wende in der „rückläufigen Entwicklung“ bei der Kinderbetreuung herbeizuführen“, fordert Christoph Gaa, der neue Sprecher des Ortsverbandes.

weiterlesen »

17 Jul 2011

Presseecho: „Wir treten weiter auf der Stelle“

20:55 Uhr

„Während andere Kommunen eifrig am Angebot der Betreuungsplätze für unter-Dreijährige (U-Drei) arbeiten, ist die Entwicklung in Zimmern eher rückläufig.“

Artikel von Gudrun Fritsche in www.da-imnetz.de zur Situation der Kinderbetreuung in Groß-Zimmern:

http://www.da-imnetz.de/nachrichten/gross-zimmern/wir-treten-weiter-stelle-1324408.html?cmp=defrss