Weiter zum Inhalt
19 Nov 2017

Vorstandsgespräche

20:11 Uhr

Von links nach rechts:

Reiner Raab, Angela Dorn, Kai Klose, Christoph Gaa

Auf der Landesmitgliederversammlung 2017 (18. November) in Hanau gab es auch Gespräche zwischen dem OV-Vorstand aus Groß-Zimmern und dem neuen Landesvorstand der hessischen Grünen, Angela Dorn und Kai Klose.

17 Nov 2017

Fluglärm in Groß- und Klein-Zimmern

19:08 Uhr

Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Fluglärmmessungen

Sachverhalt:
Mit Schreiben vom 25.08.2017 hat die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen folgende
Anfrage gestellt:
Die Gemeinde Groß-Zimmern führt immer seit einem längeren Zeitraum Fluglärmmessungen durch. Dafür wurde sogar ein zweites Messgerät durch die Gemeinde angeschafft. Die Standorte weiterlesen »

17 Nov 2017

Feuerwerke in Zimmern

19:06 Uhr

Anfrage der Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen, Erlaubnis von Feuerwerken

Sachverhalt:
In den vergangenen Monaten hat es zahlreiche private Feuerwerke insbesondere
am westlichen Rand der Gemeinde gegeben.
1. Wie viele Anträge weiterlesen »

17 Nov 2017

Grüne sehen neue Entwässerungssatzung sehr kritisch

18:45 Uhr

In der letzten Sitzung der Gemeindevertretung stand die Änderung der Entwässerungssatzung, also die Erhebung der Entwässerungsgebühren, getrennt nach Schmutzwasser und Niederschlagewasser, auf der Tagesordnung.

Der Ortsverband der Grünen weiterlesen »

29 Mrz 2017

Neuer / alter OV-Vorstand

12:43 Uhr

Jahreshauptversammlung der Grünen

 

Am 28.03.2017 trafen sich Mitglieder*innen und Freund*innen des Ortsverbandes der Partei Bündnis 90/Die Grünen zur jährlichen Mitgliederversammlung. Die nahezu vollzählig erschienenen aktiven Mitglieder*innen wählten einen neuen Vorstand, für den der langjährige Vorstandsprecher Dr. Jörg Lüdemann nicht mehr kandidierte. weiterlesen »

21 Sep 2016

Klimaschutz in Verbindung mit Carsharing

09:32 Uhr

Die Grünen-Fraktion hat folgenden Antrag in die Gemeindevertretung am 20.09.2016 eingebracht:

Klimaschutz in Groß-Zimmern: Carsharing mit Elektroantrieb und Ökostrom für den kommunalen Fuhrpark und für private Interessenten (Bürger)

 Der Gemeindevorstand wird beauftragt zu prüfen, inwieweit die Einführung von E-Carsharing zu finanziellen Einsparungen hinsichtlich der Kosten für den Fuhrpark der Gemeinde führen kann und auch ein Angebot für die Bürger werden kann.

Begründung:

Zunehmend nutzen große private aber auch öffentliche Unternehmen die Möglichkeiten des Carsharings. Bei den Bürgern wird die Möglichkeit auch immer beliebter. Dies könnte ein Modell für den Gemeinde-Fuhrpark sein, zumal die Gemeinde plant Ladestationen im Zuge der Umgestaltung des Rathausplatzes bereit zu stellen. Carsharing bietet nicht nur bedarfsgerechte Mobilität, sondern ermöglicht den Nutzern den Verzicht auf hohe Anschaffungs- und Betriebskosten.

Eine Probephase bzw. eine Kooperation mit einem wirtschaftlichen Partner wäre denkbar und auch die Öffnung für den privaten Autofahrer wäre zu prüfen. Deshalb könnte die Gemeinde vor allem bei Dienstfahrten ihrer Mitarbeiter, z.B. bei der Verteilung von Gemeindepost und die Erledigung kleiner Dienstgänge, auf das Carsharing setzen. Dadurch sinken die Kosten für den Unterhalt des Elektroautos, auch Leasingkosten können wirtschaftlicher gedeckt werden.

Nicht außer Acht bleibt der Beitrag zum Erhalt einer sauberen Umwelt ohne zusätzliche Feinstaubbelastung sowie die Vorbildfunktion zur Nachahmung für den privaten Bereich. Je mehr Menschen die Elektromobile nutzen, desto höher wird der Gewinn für die Umwelt sein.

Folgender Beschluss wurde gefasst:

Der Gemeindevorstand wird beauftragt zu prüfen, inwieweit die Einführung

von E-Carsharing zu finanziellen Einsparungen hinsichtlich der Kosten für

den Fuhrpark der Gemeinde führen kann und auch ein Angebot für die Bür-

ger werden kann.

Dieser Antrag wurde mit 17 Ja-Stimmen, 1 Nein-Stimme, 8 Stimmenthaltungen angenommen.

 

 

21 Sep 2016

Anfrage zum Kommunalen Finanzausgleich der Kommunen

09:30 Uhr

Auswirkungen des neuen Kommunalen Finanzausgleiches (KFA) auf die Gemeinde Groß-Zimmern

 

Die Finanzierung der Kommune hängt stark von den Zuweisungen des Landes Hessen ab. Dabei spielt der KFA eine zentrale Rolle. Der KFA stellt eine Ergänzung zu den eigenen Einnahmen der Gemeinde dar und soll der Kommune eine angemessene Finanzausstattung sichern. Dadurch kann die Gemeinde Groß-Zimmern ihre Pflichtaufgaben, aber auch freiwillige Leistungen erfüllen. Im November 2014 hatte der Bürgermeister Mehreinnahmen von 82.610 EUR angekündigt.

 

Wir bitten um Auskunft durch den Gemeindevorstand:

 

  • Kann Groß-Zimmern durch das Kommunalinvestitionsprogramm Gelder in die Infrastruktur investieren, wenn ja, bis zu welcher Höhe und ist wofür ist dies beabsichtigt?
  • Wie viel Geld bekommt die Gemeinde noch in 2016 aus dem KFA?
  • Kann die Gemeinde mit Mehreinnahmen in 2016 aus dem KFA gegenüber dem alten Modell rechnen?
  • Wenn ja, welchem Verwendungszweck sollen die Mehrreinahmen zugeführt werden?
  • Ist die Erstellung eines Nachtragshaushaltplans beabsichtigt?
  • Wird dies für die mittelfristige Finanzplanung (bis zu 3 Jahre) auf Dauer so bleiben und damit die kommenden Haushaltspläne beeinflussen?

Die vom Gemeindevorstand gegebenen Antworten und Informationen werden wir hier veröffentlichen.

 

Antworten des Gemeindevorstandes:

Zu 1.:

Der Gemeinde Groß-Zimmern werden aus dem Kommunalinvestitionsprogramm

des Landes (KIP) und dem Kommunalinvestitionsförderungsprogramm des Bundes

(KInvFG) zur Finanzierung der entsprechenden Maßnahmen folgende Kontingente

bereitgestellt: weiterlesen »

21 Sep 2016

Kerb in Klein-Zimmern

07:06 Uhr

Der Ortsverband sowie die Fraktion im

Gemeindeparlament Groß-Zimmern

wünschen eine erfolgreiche und wunderbare Kerb in

Klein-Zimmern (24.-27.09.2016)!

chronik

22 Jun 2016

Kitagebühren senken

10:32 Uhr

Die Grünen wollen mit folgendem Antrag die Kindergartengebühren prüfen und überarbeiten

(eingebracht in der Sitzung der Gemeindevertretung am 12.07.2016):

Der Gemeindevorstand wird aufgefordert, eine Gebührenkalkulation der einzelnen Kindergärten vorzulegen, aus welcher insbesondere der Deckungsgrad der Kindertagesstätten der Gemeinde erkennbar ist.

Begründung:

Die Gemeindevertretung hatte beschlossen, dass der Gemeindevorstand nach Ablauf von jeweils 2 Kalenderjahren nach dem Inkrafttreten der Kindergartengebührensatzung am 01.08.2012 eine Gebührenkalkulation der einzelnen Kindergärten vorzulegen hat. Nach Ablauf von nunmehr über 4 Jahren seit der letzten Gebührenkalkulation, die der Gemeindevertretung in ihrer Sitzung am 02.05.2012 vorgelegt wurde, ist eine aktuelle Kalkulation als Grundlage für die Entscheidung über etwaige Senkungen der Elternbeiträge dringend geboten.

 

 

26 Apr 2016

Fraktions-Bildung und Neuwahl des Partei-Vorstandes

13:15 Uhr

Am Montag, 18.April 2016, fand die konstituierende Sitzung der neuen Fraktion der Grünen in der Gemeindevertretung statt. Zur Fraktionsvorsitzenden wurde Marianne Streicher-Eickhoff gewählt, zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Dr. Jörg Lüdemann.

 Im Anschluss trafen sich Mitglieder und Freunde des Ortsverbandes der Partei Bündnis 90/Die Grünen zur jährlichen Mitgliederversammlung. Die nahezu vollzählig erschienenen aktiven Mitglieder bestätigten einstimmig das amtierende Sprecherduo Dr. Jörg Lüdemann und Reiner Raab für ein weiteres Jahr im Amt.

 Neben der Wahl der Verbandssprecher wurde insbesondere über Verbesserungen bei der Bürgerbeteiligung in der Kommunalpolitik gesprochen. „Wir wollen die Möglichkeiten ausbauen, Bürger zu informieren und in die Entscheidungsprozesse einzubinden.“ betont Lüdemann.

„ Ein erster Schritt war ja unsere Fragebogen-Aktion an alle Haushalte, die wir Ende letzten Jahres durchgeführt hatten“, so OV-Sprecher J. Lüdemann zum Ende der Versammlung.

In der abgelaufenen Legislaturperiode konnten die Grünen auch Akzente setzen, die sich vor allem bei den Haushaltsberatungen, bei der Gemeindeentwicklung zum Wohle der Gemeinde aber vor allem zum Wohle der Bevölkerung Groß- und Klein-Zimmerns niederschlugen. Eine verlässliche Gesundheitsversorgung und der Zugang aller zu guten Gesundheitsleistungen ist auch ein Ziel der Grünen, daher arbeiten sie auch mit an einer Arbeitsgruppe der Gemeinde, die dieses Thema ausführlicher ab Mitte September 2015 behandelt.

Für die nun begonnene neue Wahlperiode wollen die Grünen  auch Wohlstand und Fortschritt mit Lebensqualität verbinden. „Umweltgesichtspunkte müssen gleichberechtigt mit sozialen und ökonomischen Aspekten berücksichtigt werden“ so OV-Sprecher Raab. Die naturnahen Flächen in Groß- und Klein-Zimmern sind besonders zu schützen.

06 Jun 2015

SV Darmstadt 98

09:03 Uhr

Wir Groß-Zimmener Grünen gratulieren den Lilien. Am 24.05.2015 wurde Fußballgeschichte geschrieben, nach 33 Jahren spielt der SV98 wieder in der 1. Bundesliga!

Auch der Darmstädter Grüne Oberbürgermeister Jochen Partsch wurde von den

Spielern mit einer Bierdusche Uffstieg_2015_Jochen_Bierdusche_2geehrt.

 

06 Mrz 2015

Kommunalwahl 2016

17:09 Uhr

Kommunalpolitik gestalten

Kommunalpolitik mitgestalten – haben Sie Interesse ? Sind SIE es leid, am Stammtisch oder zu Hause nächtelang zu diskutieren?

Möchten SIE ihre guten Ideen und Verbesserungen auch realisieren?
Haben SIE Lust, sich kommunalpolitisch zu beteiligen?
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit dazu!
In einem Jahr sind wieder Kommunalwahlen (März 2016).

Wir suchen aktive, politisch interessierte Menschen, die es sich vorstellen können, im Gemeindeparlament und den dazugehörigen Ausschüssen Politik und die Lebensbedingungen unserer Mitbürger kreativ mitzugestalten.

Rufen Sie uns an, oder kommen Sie zu unseren Veranstaltungen.
Jörg Lüdemann:  joerg.luedemann@gruene-gross-zimmern.de

21 Jan 2015

Haushalts-Tipps zur Energieeinsparung

16:45 Uhr

Haushalts-Tipps des Grünen-Ortsverbandes Groß-Zimmern: Freude am Sparen entdecken

Unbenutzte Geräte immer ausschalten. Bisweilen ist dies nur über das Ausstecken oder eine Steckdosenleiste mit Schalter möglich.

Kühlen und Gefrieren weiterlesen »

17 Dez 2014

Frohe Weihnachten

08:40 Uhr

Frohe Weihnachten

clip_image001In der Zeit vom 22.12.2014 bis voraussichtlich zum 12.01.2015 ist der Grünen-Vorstand wegen Urlaub nicht erreichbar!

Wir wünschen allen Freunden und Freundinnen der Grünen ein schönes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr 2015.

Dr. Jörg Lüdemann
Reiner Raab

16 Dez 2014

Arbeitsmöglichkeiten für Asylbewerber

17:43 Uhr

Gemeindevertretung am 16.12.2014:
Der Gemeindevorstand wird beauftragt zu prüfen, ob und unter welchen Voraussetzungen innerhalb der Gemeinde Arbeitsgelegenheiten für die in Groß- und Klein-Zimmern lebenden Asylbewerber geschaffen werden können. weiterlesen »