Weiter zum Inhalt
31 Jul 2011

Fahrradfreundliches Groß-Zimmern

21:30 Uhr

Mit dem Rad in Groß-Zimmern unterwegs, das ist gut für die Gesundheit, schont den Geldbeutel und mindert den persönliche CO2-Ausstoß. Viel habe wir schon in Groß-Zimmer, Radwege, Beschilderungen und Radständer. Aber was können wir tun, um unsere Gemeinde noch besser für Radfahrer nutzbar zu machen, damit mehr Bürger auf das Rad umsteigen?

Es ist aber nicht nur die Aufgabe der Gemeindeverwaltung, den Ort zu einem Paradies für Radfahrer zu machen, auch die Teilnahme des Einzelhandels und die Mithilfe der Bürger ist gefragt. Ich möchte hier zwei Wege zeigen, Groß-Zimmern für Fahrradfahrer noch attraktiver zu machen:

Die Meldeplattform Radverkehr, hier können Bürger, Hindernisse und Mängel auf Radwegen und melden, Gemeindemitarbeiter können auf das Portal zugreifen und die Eingaben der Bürger erfassen und auswerten.

Die prämierte Initiative der Darmstädter Grünen ICH-KAUF-PER-RAD.DE. Hier können Bürger die Fahrradfreunlichkeit von Geschäften in ihrer Stadt bewerten. Kann man bei dem Geschäft seine Räder bequem und sicher abstellen, sind die Radständer Felgenkiller oder moderne Anlehnbügel? Und falls der Einkauf mal zu groß wird, hat das Geschäft einen Liferservice? Das besondere dieser Seite ist die Möglichkeit die Bewertungen anderer Nutzer auf einer Karte einzusehen.

Was meinen Sie, wäre das auch was für uns? Wir freuen uns auf Ihre Anregungen.

Verfasst am 31.07.2011 um 21:30 Uhr von mit den Schlagwörtern , , .
Hier ist die TrackBack URL und der Kommentar-Feed des Artikels.

Schreibe einen Kommentar